Versicherung

Versicherungen ??
Nein, keine Angst! Wir wollen Euch hier keine Versicherungen verkaufen.

Aber in Eurer Mitgliedschaft im Tauchclub Seepferdle, sind automatisch über den
Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) und dem Württembergischen Landes-
sportbund (WLSB) Versicherungen abgeschlossen, die zum einen Euch und
zum anderen dem Verein nützen, wenn es im Falle eines Falles mal nicht so läuft,
wie es sollte.


Versicherungen über den Verband Deutscher Sporttaucher VDST:

Der VDST hat für die Mitglieder eine Tauchsportversicherung abgeschlossen,
die in folgenden Fällen eintritt:

• Auslandreisekrankenschutz bis 56 Tage Reisedauer (tritt also auch bei einem z.B. Skiunfall ein)
• Druckkammerbehandlung im In-und Ausland unbegrenzt
• Rückholkosten unbegrenzt
• Bergung
• Invalidität
• Vollinvalidität
• Todesfall

Weiter abgesichert sind:

• Psychatrische Notfalltherapie
• direkter Weg zwischen Tauchbasis und Tauchplatz
• Pausen zwischen Tauchgängen auf dem Boot
• Zerren und Verrenken durch erhöhte Kraftanstrengung beim Tauchen

Hier könnt Ihr ein Schadenformular zur Erstattung von Behandlungskosten downloaden.

Der VDST bietet außerden noch eine medizinische 24-Stunden-Notfall-Hotline an.
Die Telefon-Nummer findet Ihr auf Eurem Mitgliedsausweis

Zusätzlich:

• Rechtsschutzversicherung
• Haftpflichtversicherung

Weitere Informationen über Schadenssummen usw. sind auf der Webseite des VDST
zusammengefasst, die Ihr
hier abrufen könnt.

Eine Broschüre mit detaillierten Versicherungsbedingungen gibt es hier als PDF-Datei

Achtung Kleingedrucktes: Bei Abweichung der hier genannten Leistungen von den
Originalangaben des VDST, gelten natürlich die Angaben der VDST-Webseite bzw.
die Angaben in der Broschüre.

 


 

Versicherung über den Landessportbund WLSB:

Über den Württembergischen Landessportbund ist der Verein ebenfalls versichert:

Alle gewählten Funktionsträger sind gegen Unfallfolgen bei der Ausübung ihrer Funktion
über die Verwaltungsberufsgenossenschaft versichert.

Die Nichtmitgliederversicherung deckt alle Schäden ab, die z.B. beim Schnuppertauchen oder
Aquafitnessteilnahme auf Probe ab. Damit erleichtert der Verein Interessenten den Einstieg.

Der Verein hat außerdem eine Kfz-Zusatzversicherung abgeschlossen.
Wenn ein privates Fahrzeug im Zuge einer Vereinsausfahrt beschädigt wird, kommt die
Versicherung für Schäden auf.

Falls Ihr zu dem Thema Fragen habt, wendet Euch bitte an die Schatzmeisterin Dagmar
oder an den 1. Vorsitzenden Detlev.

Wichtig: Wenn Ihr einen Schadensfall habt, der mit dem Tauchsport
zusammenhängt und Ihr wißt nicht genau, ob dieser über Ver-
sicherungen vom Tauchclub abgedeckt ist, fragt zuerst und vor allem
zeitnah bei Dagmar oder Otto.
Lieber einmal zuviel gefragt, als Geld verschenkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.