Schülerferienprogramm im Freibad in Donzdorf

Am vergangenen Samstag konnten 11 Mitglieder des Tauchclubs 12 Kinder und Jugendliche im Alter von 10-15 Jahren im Rahmen des Schülerferienprogramms im Freibad Donzdorf begrüßen.
Das Freibad hatte uns  zwei Bahnen abgesperrt.

Zu Beginn wurden Masken, Flossen und Schnorchel an die Teilnehmer verteilt. Die Schüler lernten in drei Gruppen zuerst, wie man mit der ABC-Ausrüstung umgeht. Die Kinder hatten viel Spaß dabei. In der halbstündigen Pause wurden die DTG’s zusammengebaut. In zwei „Schichten“ á sechs Kindern ging es mit eins-zu-eins Betreuung unter Wasser. Denn Sicherheit ist oberstes Gebot.Dort lagen einige Spielgeräte bereit,so dass die Zeit für die Kinder schnell verging. Trotz blauer Lippen wollten die Teilnehmer wollten die Teilnehmer nicht aus dem Wasser.

Am Ende des Programmes gab es für alle Teilnehmer eine Urkunde. Auch für einen Erwachsenen – Bernd, ein Bekannter von Carsten, auch Taucher, der zufällig im Freibad war,
gab es eine Urkunde. Er half neben dem Team am Beckenrand, wo es nötig war und hatte auch sichtlich Spaß dabei.  Am Schluss waren alle Kinder begeistert.

Die Resonanz der Stadt Donzdorf, war ebenfalls positiv. Es besteht dort das Interesse, dass wir im nächsten Jahr wieder ein Schülerferienprogramm anbieten können.
Doch zunächst werden wir am Ende der Ferien im Hallenbad Eislingen das Schülerferienprogramm anbieten und hoffen, dass wir auch hier wieder Schülern unser Hobby nahebringen können.

Bilder: Udo Weis

Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.