Gerätetraining mit der Tauchclubjugend

Am vergangenen Donnerstag hatte die Tauchclubjugend wieder die Möglichkeit, mit dem Tauchgerät im Becken des Hallenbades ein- und abzutauchen.

Wegen der Pandemie ist der Aufwand für dieses Training natürlich größer, als in normalen Zeiten.

Für die Gesundheit müssen alle Lungenautomaten vor und nach Gebrauch mit Spezialmitteln desinfiziert werden Dafür sorgt unser Gerätewart Martin Seehofer. Hierfür an dieser Stelle ganz herzlichen Dank.

Die Vereinsjugend konnte unter Anleitung der Tauchlehrer, Trainer und erfahrenen Tauchern Übungen durchführen, die später für das Bestehen eines Tauchscheines notwendig sind.

Der Spass und auch das Spiel kamen unter Wasser auch nicht zu kurz. Frisbeescheiben, Unterwasserraketen und Jengatürme waren im Hallenbadbecken verteilt und sorgten so für viel Abwechslung und Bewegung unter Wasser.

Am Ende des Training waren alle Jugendliche durch die Bank begeistert. Es hatte ihnen allen sehr viel Spass gemacht und ein ganz herzliches Dankeschön an alle zahlreichen Helfer, ohne die dieses Training gar nicht durchführbar gewesen wäre.

 

Sabine Rüthers

Öffentlichkeitsarbeit

 

https://www.youtube.com/watch?v=wHNLtSymg2w

Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.