Die Seepferdle beim Stadtfest

Der VDST hatte zum zweiten Mal den bundesweiten Tauchertag ausgerufen, bei der die
Tauchvereine aufgefordert wurden Ihre Hobby zu präsentieren.
Der Tauchclub nutzte das Stadtfest um den tausenden Stadtfestbesuchern das Hobby Tauchen
nahezubringen.

Das Stadtfest stand in diesem Jahr unter positiven Vorzeichen. Die Wetterprognosen waren
positiv.  Die Mitglieder des Tauchclub Seepferdle e.V. Eislingen waren daher guten Mutes, um
Ihren Beitrag zum Stadtfest zu leisten. Für den Umzug hatte die Jugendabteilung einen
Umzugswagen gestaltet.

Der Wagen wies schwerpunktmäßig auf das 20-jährige Bestehen hin, dass der Tauchclub in
diesem Jahr am 13. Dezember feiern wird. Viele engagierte Jugendliche  hatten  mit
Unterstützung von erwachsenen Mitgliedern und Eltern beim Aufbau des Wagens Hand
angelegt.  Heraus kam dabei ein beim Umzug  viel beachteter Fischsaurier-Wagen.

Am Freitag vor dem Umzug wurden bereits die Vorbereitungen für die Stadtfestaktivitäten im
Schlosspark  getroffen. Neben dem Crepesstand in der Nähe der Bühne bauten die
Tauchclubmitglieder den  fünf Meter durchmessenden Pool zum Schnuppertauchen für Kinder
und Jugendliche auf. Dieses Highlight des Stadtfestes ermöglichte es an den beiden Festtagen
ca. 130 Jugendlichen, das Atmen unter Wasser mit dem Drucklufttauchgerät zu probieren.
Dazu waren ständig drei taucherfahrene Mitglieder des Tauchclubs im Becken, um den
Schnuppertauchern  gefahrlos das Tauchen spielerisch  mit Unterwasserspielzeug nahe zu
bringen.

Die Crew außerhalb des Beckens sorgte dafür, dass die richtigen Masken, Flossen und
Neoprenanzüge zur Verfügung standen und assistierte den Kindern beim Umziehen im
Umkleidezelt.

Die von der Feuerwehr Salach zur Verfügung gestellte Heizanlage sorgte dafür, dass die
Jungtaucher im Wasser nicht froren. Das Wasser hatte eine Temperatur von 28-30 °C.

Der Crepes-Stand des Tauchclubs bot  verschieden belegte, leckere Teigfladen an.  Ein „Plan B“
mit  Verkauf von Flädlessuppe  infolge kühler, feuchter Witterung  war damit im Gegensatz
zum letzten Stadtfest nicht notwendig.


Der Tauchclub Seepferdle hat mit seinen Aktivitäten auch an diesem Stadtfest wieder
bewiesen, dass er sich als kleiner Verein vor den Großen in Eislingen nicht verstecken braucht.
Das ist in erster Linie den engagierten Mitgliedern zu verdanken. Neben den aktiven
Erwachsenen hat sich die  starke Jugendabteilung, nicht nur für den Umzug ins Zeug gelegt,
sondern auch die Erwachsenen beim Dienst am Crepes-Stand und am Pool unterstützt.

Fazit: Veranstaltungen dieser Art fördern den Zusammenhalt bringen Erfolgserlebnisse  und
animieren vielleicht auch die passiven Mitglieder, sich beim nächsten Mal bei der Durchführung
mit einzubringen.

Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.