Der Plansee in der Sonne

Manch einer von uns kam aus dem Staunen nicht mehr heraus.

Bei unserer mehrtägigen Tauchausfahrt zeigte sich der Plansee von seiner allerbesten Seite. Sonne pur, tolle Weitsicht über und unter Wasser was will man mehr.

Die meisten angereisten Taucher kannten den Plansee entweder nur im Regen, oder anderem schlechten Wetter. Aber es geht halt auch anders.

Freitags war zum größten Teil Anreisetag, wir waren alle froh endlich mal wieder uns zu treffen um unserem Tauchhobby nachgehen zu können.

Abends wurde zusammen auf dem Campingplatz gegrillt und geklönt.

Am darauffolgenden Samstag kamen die letzten Seepferdles-Mitglieder an, somit konnte es mit den Tauchgängen losgehen.

Einige wollten die längst ausstehenden Abnahmen durchführen, die anderen wollten nach der langen tauchlosen Zeit endlich mal wieder den Kopf unter Wasser bringen und einfach nur in Ruhe Fische beobachten und das Gefühl der Schwerelosigkeit genießen.

 

Für alle war etwas dabei, erfolgreiche Abnahmen oder ein wunderschönes Sonnenspiel unter Wasser mit Schwärmen von Streifenbarschen.

Als Schmankerl führen Timo und Martin ein „kleines  Technikseminar“ durch. Wie ist ein Atemregler aufgebaut, was muss man bei der Pflege und dem Umgang beachten. Für viele war es das erste Mal den Aufbau der zweiten Stufe zu betrachten und die Einzelteile in die Hand zu nehmen.

Zum Abschluss dieses erfolgreichen Tages ging es abends hoch zur Musteralm, um den Tag zünftig abzuschließen.

Einige von uns brachen vorzeitig auf, um noch einen Nachtauchgang durchzuführen.

Der Sonntag brachte immer noch Sonne 😊 so konnten die restlichen Abnahmen durchgeführt werden, oder einfach nur nocheinmal einen schönen Tauchgang machen.

Andere entschlossen sich zu einer Wanderung um den Plansee bis zum Heiderwanger See und zurück mit dem Schiff zur Forelle.

Jeder kam so auf seine Kosten.

Wir bedanken uns bei Carsten für seine Organisation, den Tauchlehrern, Timo und Martin und vor allen Dingen bei den Teilnehmern dieses schönen Wochenendes, die mit viel Spass und Eifer mit bei der Sache waren.

Herzliche Gratulation geht an unsere Gold-Taucher Jessi Birnbaum und Daniel Choya-Sole .

Noch nicht ganz fertig sind unsere Silber-Taucher Pia, Tina und Harald Wöhrle, es fehlen noch die AK`s. Trotzdem herzliche Gratulation.

 

Sabine

 

Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.