Bergfeuer am Blindsee

26 Seepferdle fuhren teils mit der Familie  nach Biberwier in Tirol um zum einen ihrem Hobby, dem Tauchen zu frönen oder zu wandern.

Aber eines wollten sich alle nicht entgehen lassen. In der Umgebung findet, gutes Wetter vorausgesetzt,
jährlich am Sonnenwend-Wochenende das Bergfeuer statt. Dies ist mittlerweile in das UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen.

Wie jedes Jahr hatte Udo wieder alles gründlich geplant und vorbereitet. Anreise war am Freitagabend, wo sich die Taucher akklimatisieren konnten. Traditionell wurden in den Holzerstubn in Ehrwald Tische für das Haxenessen reserviert.
Da der Wetterbericht für Samstag trockenes Wetter erwarten ließ, waren gute Voraussetzungen sowohl für das Tauchen am Blindsee als auch für das Bergfeuer, das bei schlechtem Wetter ein Wochenende später stattfindet.

Der Blindsee, den die Seepferdle schon oft betaucht haben, der auf ca. 1100 m liegt, wurden zahlreiche Tauchgänge und auch praktische Ausbildung durch die Tauchlehrer  absolviert. Im See konnten neben zahlreichen Baumstämmen, die bei einer Hangrutschung in den See gelangten auch viele Schleien und Zander gesichtet werden.

Gegen 21:30 Uhr fuhren die Mitglieder nach Ehrwald wo auf einem freien Feld ein guter Ausblick auf die meisten Bergfeuer bestand. Religiöse Motive stehen im Vordergund, aber auch Edelweiß und regionale Motive zu sehen. Nach ca. 1 Stunde waren die meisten Feuer verblasst, die von den Einheimischen jedes Jahr aufs Neue kunstvoll erdacht und mit Tüten aus Holzspänen und Rapsöl gelegt werden.

Der Sonntag wurde von den Meisten noch zum Wandern genutzt, bevor es dann an die Heimfahrt ging. Die Seepferdle und ihre Angehörigen hatten auch  an diesem Wochenende viel Spaß. Positiv aufgefallen ist, dass diesmal auch wieder einige Kinder dabei waren. Das stärkt die ursprüngliche Idee der Vereinsgründer, einen besonderen Schwerpunkt  auf die Familien zu legen.

Die Udo wieder vielen Dank für die Organisation und vielleicht klappt es ja nächstes Jahr wieder….

Detlev

Fotos über Wasser: Detlev
Fotos unter Wasser: Carsten

Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.