Ausbildung am Plansee

Ein Gruppe Seepferdle hatte sich mal wieder aufgemacht, den nächsten Stern in der
Ausbildung anzusteuern. Daher war es natürlich notwendig, dass eine ausreichende
Anzahl von Ausbildern mit dabei war.

Sonntags um 7:30 Uhr trafen sich Anja, Jörg, Peter, Niklas, Carsten, Sabine, Gerhard
und Detlev an der Otra um eventuell noch benötigte Ausrüstung einzuladen.
Danach hieß es: Ab zum Plansee, wo die Gruppe bei Regengüssen eintraf. Um die
Annehmlichkeiten des Campingplatzes in Form von warmer Dusche und geheiztem
Aufenthaltsraum in Anspruch nehmen zu dürfen, checkten sich die Taucher auf dem
Campingplatz ein.

Das Briefing für die Abnahmen wurde von den Tauchlehrern dann im Aufenthaltsraum
vorgenommen. Nachdem sich die Seepferdle dann angerödelt hatten, ging es vor zum See.

Zwischendurch regnete es immer mal wieder, was im während des Aufenthaltes im Wasser
erfahrungsgemäß wenig ausmachte. Dennoch waren die Seepferdle froh, als sie sich nach
den Tauchgängen auspellen und unter den Duschen aufwärmen konnten.

Nach der Abschlussbesprechung machte die Gruppe noch einen Abstecher zur Sennalpe, um
sich dort bei  einer warmen Suppe aufzuwärmen und die neuen Sterne zu feiern. Denn für
Peter Redemann gab es CMAS *** und Niklas Redemann hat seinen CMAS * in der Tasche
bzw. im Tauchpass.

Detlev

Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.